News

Volksbank investierte in Geschäftsstelle Rathausmarkt


15_Voba_Rhm_Raum
Großzügig gestaltet ist der neue Schalterbereich der Volksbank Ettlingen im Waldbronner Rathausmarkt.

Kunden, Handwerker, Gemeinderäte und Aufsichtsratsmitglieder waren zur offiziellen Eröffnung nach über siebenmonatigem Umbau gekommen. Umrahmt wurde der Abend musikalisch durch die "Rauchschwalben" des Musikvereins Reichenbach und das Gitarrenduo Armin Bitterwolf und Karl-Heinz Dörr von der Musikschule Waldbronn. Mit zwei Showeinlagen verblüffte der als "Künstler des Jahres 2014" ausgezeichnete Magier Daniel Bornhäuser aus Karlsbad.
Eine "Standortentscheidung für Waldbronn" nannte Aufsichtsratsvorsitzender Alexander Schreiber den vierten größeren Umbau der Geschäftsstelle. Die Transparenz des Gebäudes sei gewollt und zeige den neuen Stil der Volksbank, wie er auch schon beim Neubau der Zentrale in Ettlingen praktiziert wurde. Um die breite Marktposition der Volksbank Ettlingen weiter auszubauen, müsse der Kunde gerne ins Haus kommen. Bürgermeister Franz Masino freute sich über die Entscheidung zum Standort Waldbronn und lobte den gelungenen Umbau der neuen Geschäftsstelle.
Die Vorgeschichte der genossenschaftlichen Banken im Albtal, die bis ins Jahr 1894 zurückreicht, stellte stellvertretender Vorstand Thomas Reinig dar, ehe er Zahlen zum Umbau in Waldbronn nannte. Acht Firmen, alle aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Ettlingen, bewältigten in 5.000 Arbeitsstunden den Umbau, der von Hartwig Koller geplant und geleitet war. Auf der neuen Grundfläche von 350 qm wurden 130 qm Glasflächen eingebaut, 5 km Datenleitungen und 3 km Stromkabel verlegt. Dazu kommen noch 650 m Sicherheitsverkabelung. An Beton wurden 4,5 t verbaut und Stahl 2 t.

15_Voba_Rhm_Schluessel
Den Schlüssel zu den neuen Geschäftsräumen gab es in gebackener Form: (von links) Hartwig Koller, Thomas Reinig, Alexander Schreiber, Pascal Schlenker und Wolfram Trinks.

Realisiert wurde, darauf wies Wolfram Trinks hin, ein neues, zukunftsweisendes Kundenbegegnungskonzept mit 5 Beratungszimmern, einem Konferenzraum, einem Teamzimmer und barrierefreien Toiletten. Eingebaut wurden moderne Selbstbedienungstechnik und zwei neue Geldautomaten. Vorgestellt wurde auch Pascal Schlenker, der neue Leiter der Waldbronner Geschäftsstelle im Rathausmarkt.
Außerdem wurde in den bisher zum Obergeschoss hin offenen Schalterraum eine Decke eingezogen. Die Räume in den beiden darüber liegenden Geschossen sollen als Büroflächen vermietet werden. Im Untergeschoss, dem ehemaligen Edeka-Markt, war während des Umbaus die Geschäftsstelle beheimatet. Diese Räume werden zukünftig von der Volksbank als Archiv genutzt.